Eleganter Dressurstiefel aus hochwertigem Rindbox mit geschwungenem Dressurbogen und einem langen Reißverschluss an der vorderen Innenseite mit Druckknopfverschluss. Die Besonderheit bei diesem Stiefel ist die Schaftinnenseite, sie ist zusätzlich mit einem Carbonmaterial versehen. Da durch ist dieser Stiefel robuster als andere und das Reiterbein hat eine gute Haftung. Das Modell hat einen engen Einschlupf, eine Hinterriemenversteifung sowie eine Formsohle mit Supergrip und Shockabsorber für besonders sicheren Halt und einen gedämpften Auftritt.{jathumbnail off}

 

DSC 4648-copy-3aWir haben diesen Reitstiefel einmal von der Pferdewirtschaftsmeisterin Maria Katharina Wulff ausgiebig testen lassen. Maria ist eine langjährige, erfahrene und erfolgreiche Dressurreiterin und Dressurausbilderin für Pferd & Reiter bis zur schweren Klasse, sowie eine Pferdezüchterin von erprobten & erfolgreichen Dressurpferden. Sie trainiert pro Tag ca. 8-12 Pferde der verschiedensten Ausbildungsklassen in der Dressur. Insbesondere die Stabilität des neuen Carbon Dressage, gepaart mit dem Trage- und Reitkomfort hat uns interessiert. Und so wollten wir gerne von Maria wissen, wie stabil der neue Carbon Dressage von Cavallo ist und wie sich das Reitgefühl mit diesem Reitstiefel anfühlt.

Reitstiefel Test Dressurreitstiefel Carbon Dressage von Cavallo

www-DSC 4648-copy2

Der erste Eindruck bei diesem Reitstiefel war, er fühlt sich wunderbar weich an der Innenseite der Wade an. Man hat viel mehr Gefühl am Bein, als als mit meinen anderen Reitstiefeln. So ist es möglich, die Rippe des Pferdes zu spüren, so wie man es normalerweise nur mit einem super weichem Reitstiefel kann. Der Tragekompfort ist wie üblich bei den Reitstiefeln aus dem Hause Cavallo auf höchsten Niveau. Das Fußbett, bzw. die Formsohle mit mit dem Shockabsorber fühlt sich super an und ist unendlich bequem. Die Passforn der Stiefel ist exzellent – allerdings ist auch bei diesem Stiefel das Eintragen der Reitstiefel notwendig.

DSC 4716-2aDSC 4729-2Auf dem Pferd ist der Material-Mix beim reiten selber nicht zu sehen. Aber das Reitgefühl unterstreicht den ersten Eindruck beim Probetragen, dass das Carbon Material viel weicher und softer als normales Leder ist und somit einen besseren Kontakt zum Pferd zulässt. Nach dem Reiten reicht ein feuchter Lappen um das Carbon am Stiefelschaft zu reinigen und wieder sauber zu wischen. Meine erste Befürchtung, da Carbon ja viel stabiler als ein Lederschaft sein soll, dass das Leder des Sattelblatt zu stark abnutzt bzw, aufgeraut wird und ein starker Abrieb vorhanden ist, stellte sich als unbegründet heraus. Am Sattelblatt war absolut kein Abrieb oder Kratzer ist zu sehen und es fühlte sich noch genauso glatt wie immer an. Auch meine Skepsis, dass der Dressurreitstiefel mir ein „rutschiges“ Gefühl geben könnte, erwies sich als völlig unbegründet. Ich bin von dem neuen Dressurstiefel Carbon Dressage von Cavallo wirklich begeistert und er stellt sich in der Praxis als wirklich sehr stabil heraus und ich bin wirklich begeistert von diesem Reitstiefel. Vielleicht benötige ich ja ab jetzt pro Saion nur noch ein paar Reitstiefel. Ich kann den Dressurstiefel Carbon Dressage von Cavallo uneingeschränkt weiter empfehlen.

Maria Katharina Wulff

Carbon Boot 0004Fotos: MTW-PFERDE.com Reitsportfotografie & Marketing


Schreibe einen Kommentar