Pavo PferdefutterPavo: Pferdefutter und Versorgung von Pferden | Pavo Podo® Care – Nahrungsergänzung für junge Fohlen bis zu zwölf Monaten | Frühlingszeit ist Fohlenzeit. Ab Februar werden die ersten Fohlen geboren. Gerade Fohlen benötigen in der schnellen Wachstumsphase viele Mineralien, Vitamine und Spurenelemente zur gesunden Entwicklung der Knochen und des Bewegungsapparates. Wissenschaftlich erwiesene Wirkung – speziell für Fohlen im ersten Lebensjahr

In den ersten drei Lebensjahren wird bei einem Fohlen der Grundstein für das weitere Pferdeleben gelegt. In dieser Zeit muss das Skelett und der Bewegungsapparat des Fohlen und jungen Pferdes optimal ausgebildet werden, um später ein langes und gesundes Leben als Reit- und Sportpferde zu ermöglichen. Speziell der Fütterung in den ersten Lebensjahren fällt hier eine große Bedeutung zu, da Pferde, welches sich  im Wachstum befinden, andere Ansprüche an die Nährstoffgehalte des Futters stellen, als ausgewachsene Pferde. Wenn dem Züchter in dieser Zeit  Fehler in der Fütterungszeit unterlaufen, können diese später meist nicht mehr korrigiert werden und belasten das Reitpferd ein Leben lang. So kann eine, besonders in den ersten Lebensmonaten, unzureichende Nährstoffversorgung zu Erkrankungen führen, die sich erst später in einem Sportpferdeleben bemerkbar machen, wie beispielsweise die Ausbildung von sogenannten Gelenkmäusen („Chips“).{jathumbnail off}

Pavo Podo® Care

Nahrungsergänzung für junge Fohlen bis zu zwölf Monaten Diese Nahrungsergänzung mit Podo®- Mineralien wurde speziell für junge Fohlen bis zu zwölf Monaten entwickelt. Die Wirkung ist wissenschaftlich erwiesen*. Pavo Podo®Care unterstützt den Knochenstoffwechsel und verringert damit das Risiko zu OC/OCD um einen Faktor vier! Das Geheimnis liegt im richtigen Verhältnis von Kalzium, Magnesium und Phosphor sowie in der speziellen Form, in der diese verfügbar sind. Außerdem sorgt Pavo Podo® Care für ein ausgewogenes Wachstum und verbessert die Durchblutung. Mit dieser Ergänzung ermöglichen Sie Ihrem Fohlen den bestmöglichen Start in ein gesundes Pferdeleben!

 Wichtige Eigenschaften

  • Verringertes Risiko zu OC/OCD
  • Wissenschaftlich erwiesenes Resultat
  • Unterstützt den Knochenstoffwechsel

Anwendung

  • Ab der 6. Lebenswoche mit einer Hand voll täglich beginnen und die Fütterungsmenge bis zum 3. Lebensmonat auf 200 g pro Tag erhöhen
  • Wird kein Kraftfutter (mit Podo®) zugefüttert, dann sollte täglich 200 g Pavo Podo®Care bis zum Alter von 12 Monaten zugefüttert werden.

 


Wissenschaftlich erwiesene Wirkung – speziell für Fohlen im ersten Lebensjahr

Wissenschaftlich erwiesene Wirkung – speziell für Fohlen im ersten Lebensjahr

Im Zeitraum von März 2009 bis September 2011 hat Pavo eine groß angelegte Studie zum Thema OC/OCD durchgeführt. Die Untersuchung wurde in 2011 durch den Gesundheitsdienst für Tiere (Deventer) in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Veterinärmedizin in Utrecht durchgeführt.

Kernfrage der Studie: Ist es möglich, die Wahrscheinlichkeit einer OC/OCD-Erkrankung zu verringern, wenn man jungen Fohlen im ersten Lebensjahr eine Nahrungsergänzung verabreicht?

Die Studie wurde unterteilt in

  • Studie 1: 63 Warmblutfohlen von Geburt bis zum Alter von fünf Monaten
  • Studie 2: 52 Warmblutfohlen im Alter von fünf bis zwölf Monaten

Die Fohlen befanden sich in sechs unterschiedlichen Betrieben. In jedem Betrieb bekam die eine Hälfte der Fohlen (randomisierte Gruppe) eine Nahrungsergänzung, die andere Hälfte nicht. Die Fohlen wurden geröntgt und auf OC/OCD untersucht.

Ergebnisse der OC/OCD-Studie

  • Zusätzliche Verabreichung der Nahrungsergänzung verringert die Wahrscheinlichkeit von Osteochondrose um einen Faktor vier bei einem Alter von zwölf Monaten (Odds ratio).
  • Bewegung verringert die Wahrscheinlichkeit von OC/OCD

Erläuterung des Ergebnisses: 

Da bei der Entstehung von OC/OCD mehr Faktoren als die Nahrung eine Rolle spielen, spricht man bei den Ergebnissen immer von „der Wahrscheinlichkeit, dass OC/OCD“ entsteht.

Studie 1: 63 Warmblutfohlen von Geburt bis zum Alter von fünf Monaten

  • Ohne Pavo Podo® Care: Bei 45 % der Fohlen zeigte sich OC/OCD in einem der Gelenke.
  • Mit Pavo Podo® Care: Bei den Fohlen, die von ihrer Geburt bis zum Alter von fünf Monaten mit Pavo Podo Care zugefüttert wurden, zeigten lediglich 25 % eine OC/OCD in einem der Gelenke. Das zeigt, dass sich mit Pavo Podo® Care die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung an OC/OCD um 20 % reduzieren lässt.

Da in dieser Zeit die Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind, kann der Körper kleine Wachstumsstörungen beheben. Um herauszufinden, inwieweit eine Beeinflussung des Knochenstoffwechsels bei älteren Fohlen möglich ist, wurde die Studie 2 an Fohlen von fünf bis zwölf Monaten durchgeführt. Diese ergab folgende Zahlen:

  • Start: durchschnittlich zeigen 45 % der Fohlen im Alter von fünf Monaten eine OC/OCD in einem der Gelenke.
  • Studie 2: 52 Warmblutfohlen im Alter von fünf bis zwölf Monaten

Ohne Pavo Podo® Care: Wird keine Nahrungsergänzung verabreicht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fohlen im Alter von zwölf Monaten OC/OCD aufweist, noch immer zu 45 % vorhanden.

Mit Pavo Podo® Care: Wird die Nahrungsergänzung verabreicht, beträgt die Chance, dass ein Fohlen im Alter von zwölf Monaten OC/OCD aufweist nur noch 30 %.


 

Nadiene Fiebig Futetrexpertin PferdeWenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, so berät Sie unsere Mitarbeiterin und Pferde – Nährstoffexpertin Nadine Fiebig aus dem Flensburger Reitsport Centrum bei Reitsport Duus gerne weiter.


Schreibe einen Kommentar